Unternehmen

Agfa und Sana Kliniken führen Datenträgeraustausch mit privaten Kostenübernehmern ein

04.09.2013 -

In einem gemeinsamen Projekt werden Agfa HealthCare und die Sana Kliniken den Datenträgeraustausch (DTA) mit privaten Kostenträgern nach §301 SGB einführen. Damit werden beide Unternehmen ihrer Vorreiterrolle im Markt gerecht und übernehmen die Führung des Datenaustausches mit privaten Krankenkassen.

Bei der Einführung des DTA profitieren beide Unternehmen durch ihre enge und fruchtbare Zusammenarbeit. Die Flexibilität von ORBIS bei Abrechnungsregeln und Standardfunktionalitäten stellt für die Sana Kliniken AG ein wichtiges Argument bei der Einführung des Datenaustausches dar. Denn durch die komfortablen Abrechnungsregeln lassen sich beispielsweise Testläufe in der Abrechnung deutlich beschleunigen.

Die Sana Kliniken AG und Agfa HealthCare profitieren dabei von der Erfahrung aus sechs Sana Kliniken, die schon seit geraumer Zeit den Datenträgeraustausch produktiv in Betrieb genommen haben.

 

Kontakt

Dedalus HealthCare GmbH

Konrad-Zuse-Platz 1-3
53227 Bonn

+49 228 2668 000
+49 228 2668 001

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus