Hygiene

"Aller-Hand" - Zum Welt Händehygienetag am 5. Mai

03.05.2022 - GFO Kliniken Troisdorf haben Händehygiene stets im Fokus - Tipps zur Händehygiene im Alltag

Laut dem Bundesministerium für Gesundheit ziehen sich in Deutschland jährlich 400.000 – 600.000 Patienten eine Infektion im Krankenhaus zu. Durch konsequente Desinfektion der Hände könnten nach Aussagen von Hygienikern fast ein Drittel der Infektionen vermieden werden. Deshalb wird in den GFO Kliniken Troisdorf besonderer Wert auf gute und korrekte Händehygiene gelegt. Die Fachkräfte für Hygiene und Infektionsprävention der Kliniken Claudia Prinz (i.W.), Sven Ploeger und Sascha Scholz erläutern, wie die Händehygiene in den GFO Kliniken Troisdorf nachhaltig durchgeführt und kontrolliert wird. Zusätzlich geben sie Tipps für die richtige Händehygiene im Alltag.

„Für uns spielt die Händehygiene eine ganz wichtige Rolle im Klinikalltag. Wir achten ständig mit Hilfe der Hygienebeauftragten in der Pflege und bei den Ärzten darauf, dass überall Handdesinfektionsmittel verfügbar sind. Einmal durch eine ausreichende Anzahl von fest installierten Spendern, zum anderen durch die Bereitstellung von Bettspendern. Darüber hinaus mit mobilen Händedesinfektionsständern, dort, wo sie benötigt werden. So wird sichergestellt, dass zum Beispiel vor jedem Patientenkontakt die Desinfektion der Hände möglich ist. Zusätzlich führen wir Statistiken über den Verbrauch der Mittel zur Händedesinfektion und Hände Compliance Studien der interdisziplinären Teams durch. Um die Sensibilität für das Thema auch bei Patienten und Besuchern zu steigern, führen wir jährlich einen Tag der Hände mit verschiedenen Aktionen in beiden Kliniken durch“, sagt Alexander Ploeckl, zuständiger Krankenhaushygieniker.

„Zusätzlich nehmen wir an der ‚Aktion saubere Hände‘ teil und planen für 2023 das ‚Goldene Siegel‘ zu bekommen. Dabei steht besonders die Händedesinfektion im Fokus“, berichtet Dr. Edith Fischnaller, Leiterin des Zentralbereiches Hygiene und Infektiologie der GFO.

Richtige Händehygiene hilft auch im Alltag Infektionsketten zu unterbrechen

Auch im privaten Umfeld ist die Händehygiene eine wichtige und einfache Methode, um Infektionen zu vermeiden oder zumindest deutlich zu reduzieren. Deshalb informiert Sven Ploeger darüber, was dabei zu beachten ist.

„Zur richtigen Händedesinfektion sollten beide Hände ausreichend (eine hohle Hand voll) mit Händedesinfektionsmittel befeuchtet und für circa 30 Sekunden an allen Stellen, Fingerkuppen und Zwischenräumen inklusive Handgelenk eingerieben werden“, so Ploeger

„Das richtige Händewaschen beginnt damit, die Hände unter fließendem Wasser nass zu machen. Danach erfolgt das rundum Einseifen der Hände. Dabei sollte man sich auch Zeit lassen. Gründliches Einseifen dauert 20 bis 30 Sekunden. Wichtig ist es auch, die Fingerkuppen durch leichte Drehbewegungen in der jeweils freien Handmulde zu reinigen und auch die Fingerzwischenräume und Handgelenke nicht zu vergessen. Im nächsten Schritt werden dann die Hände unter fließendem Wasser gründlich abgespült. Dabei sollte darauf geachtet werden, möglichst wenig Wasser in die Umgebung zu verspritzen. Auch Lebensmittel oder Zubereitungsutensilien sollten vor Spritzwasser geschützt werden. Zum Schluss erfolgt das sorgfältige Abtrocknen der Hände in einem sauberen Tuch, am besten in einem Einmalhandtuch. Damit die Hände vom vielen Waschen nicht austrocken, macht das Eincremen der Hände nach dem Abtrocken Sinn“, sagt Ploeger.

Immer sollten die Hände nach dem Toilettengang und vor dem Essen gereinigt werden. In der aktuellen Situation sollten darüber hinaus die Hände stets nach dem Heimkommen als Erstes desinfiziert oder zu mindestens gewaschen werden. Auch im Tagesverlauf ist es sinnvoll, sich immer mal wieder die Hände intensiv zu desinfizieren und zu waschen.

Kontakt

GFO Kliniken Troisdorf

Wilhelm-Busch-Straße 9
53844 Troisdorf (Sieglar)
Deutschland

+49 2241 801 0

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht

 

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht