Labor & Diagnostik

Fachliche Kompetenz für das Ressort Labor & Diagnostik

25.05.2014 -

Fachliche Kompetenz für das Ressort Labor & Diagnostik. Die Laboratoriumsmedizin steht in den nächsten Jahren vor vielen Herausforderungen.
Als Beispiele seien die fortschreitende Integration der Analysensysteme und die Individualisierung der Medizin mit Hilfe gentechnologischer und proteinchemischer Methoden angeführt.
Aber auch wirtschaftliche Aspekte wie die Erlössicherung bei Laborleistungen im sich ständig und rasch wandelnden Gesundheitswesen und neue Kooperationsformen wie Medizinische Versorgungszentren (MVZ) mit Beteiligung der Laboratoriumsmedizin seien genannt.
Außerdem werden Aspekte der dezentralisierten patientennahen Sofortdiagnostik durch die Miniaturisierung von Analysenmethoden (Nanotechnologie, „Lab on the Chip“) und den Fortschritten in der Computertechnologie wichtige Diskussionsfelder an der Schnittstelle zwischen Labor und Klinik sein.
Diese Bereiche wurden und werden auch in Zukunft im Ressort Labor & Diagnostik von Management & Krankenhaus thematisiert.
Wir freuen uns sehr, dass sich Priv.-Doz. Dr. Thomas Bertsch, Leiter des Instituts für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin des Klinikums Nürnberg, dazu bereit erklärt hat, uns als Kenner der Materie mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Neue Serie – Gerinnungsdiagnostik
Für Dr. Thomas Bertsch stellt ein wichtiges Thema der modernen Laboratoriumsmedizin die Diagnostik von Störungen des Blutgerinnungssystems dar.
Nicht nur aufgrund neuerer Erkenntnisse in der Molekularbiologie, nach denen die Störungen in der Hämostase auf molekulare Grundlagen zurückgeführt werden, und der Entdeckung der Mutationen im Faktor V, sondern auch die Entwicklung und Markteinführung neuer Therapeutika mit aktivierten Gerinnungsfaktoren oder neuer oraler Antikoagulanzien tragen zur wachsenden Bedeutung der Hämostaseologie in Diagnostik und Therapie bei.
Um aktuelle Aspekte dieser Disziplin in Management & Krankenhaus zu diskutieren, hat sich Dr. Sabine Ziemer, leitende Oberärztin des Instituts für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie der Charité, bereit erklärt, als Koordinatorin und Mitautorin einer neuen Artikelserie zur Thematik „Gerinnungsdiagnostik und Therapie“ zu fungieren.
In jeder zweiten Ausgabe ergreifen die Experten das Wort und beleuchten einen Teilaspekt dieses Themenkomplexes.

Manfred Böhler

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus