Aus den Kliniken

KTQ-Zertifizierung für alle GLG-Krankenhäuser im Verbund

22.01.2013 -

Alle Krankenhäuser der GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH haben im Verbund das begehrte KTQ-Qualitätssiegel erhalten. Gestern wurden die Urkunden im Eberswalder Veranstaltungszentrum EBU-Zent im festlichen Rahmen überreicht.

„Die vier Krankenhäuser haben die Zertifizierung mit sehr guten Ergebnissen bestanden - ein Grund zur Freude und zum Feiern", sagte der GLG-Aufsichtsratsvorsitzende, Landrat Bodo Ihrke. „Die Zertifizierung hat deutlich gemacht, dass die Krankenhäuser gut aufgestellt sind und den anspruchsvollen KTQ-Qualitätsmaßstäben gerecht werden."

Alle GLG-Krankenhäuser haben das begehrte Gütesiegel zum wiederholten Mal erworben, jedoch zum ersten Mal im Verbund. Nach jeweils drei Jahren müssen sich die Krankenhäuser erneut einer eingehenden Prüfung stellen, um das KTQ-Siegel zu behalten.

„Qualität muss immer wieder hinterfragt werden", erklärte Prof. Dr. Friedrich-Wilhelm Kolkmann, Ehrenvorsitzender der KTQ-Gesellschafterversammlung, der die Urkunden überreichte. „Dieser ständige Prozess ist zugleich mit wervollen Lerneffekten verbunden."

Insgesamt neun Tage dauerte die Prüfung der KTQ-Visitoren an den verschiedenen GLG Standorten im vergangenen Herbst. Die Beschäftigten der Krankenhäuser hatten sich umfassend darauf vorbereitet. Der Prozess der Zertifizierung nach dem KTQ-Verfahren (KTQ = „Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen") ist für alle Beteiligten sehr aufwendig. Die Krankenhäuser werden nach einem anspruchsvollen Kriterienkatalog beurteilt. Dabei geht es beispielsweise um Patienten- und Mitarbeiterorientierung, Sicherheit, Kommunikation, Führung und das Qualitätsmanagement.

„Das Zertifikat gibt uns Gewissheit, dass die Abläufe in den Krankenhäusern in Ordnung sind", sagte GLG-Geschäftsführerin Dr. Steffi Miroslau. „Die Zertifzierung selbst hat uns geholfen, weitere Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen - so beispielsweise den Bedarf an einer noch besseren Kommunikation zwischen der Leitungsebene und den Mitarbeitern."

Dr. Steffi Miroslau machte außerdem darauf aufmerksam, dass die Arztpraxen der MEG Medizinische Einrichtungs-GmbH Medicus Center - ebenfalls ein GLG-Unternehmen mit drei Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Eberswalde und Finowfurt - in der vergangenen Woche eine Qualitätsprüfung nach der Norm DIN EN ISO 9001:2008 erfolgreich bestanden haben.

„Ich freue mich sehr über diese Erfolge, die nur durch die hoch engagierte und motivierte Beteiligung der Beschäftigten in den Krankenhäusern und Praxen erreicht werden konnten", sagte Dr. Steffi Miroslau. „Dafür möchte ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danken."

 

Kontakt

GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH

Rudolf-Breitscheid-Str. 100
16225 Eberswalde

+49 3334 69 2105
+49 3334 23121

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus