Rahmenvertrag geschlossen

  • Die Software-Lösung OPAS Sozial ist speziell auf Anforderungen sozialer Einrichtungen ausgerichtet.Die Software-Lösung OPAS Sozial ist speziell auf Anforderungen sozialer Einrichtungen ausgerichtet.

Der Paritätische Gesamtverband hat mit der Aastra DeTeWe einen Rahmenvertrag für die Nutzung der Pflegesoftware „OPAS Sozial" geschlossen. Alle dem Verband angeschlossenen Organisationen können nach dieser Vereinbarung die Software zu Sonderkonditionen erhalten. In die Kooperation einbezogen sind mehr als 10.000 Mitglieder der einzelnen Landesverbände.

„Der Arbeitsalltag in sozialen Einrichtungen ist oft komplex. Zum einen gilt es, sich um Menschen und ihre Belange individuell zu kümmern. Zum anderen fällt eine Menge an Verwaltungs- und Dokumentationsarbeit an", so Karsten Härle, Leiter Einkauf Paritätischer Gesamtverband. Diese Software-Lösung sei speziell auf Anforderungen von Seniorenheimen und sozialen Einrichtungen ausgerichtet.

Alltägliche Aufgaben ließen sich damit leichter bewältigen, vor allem die Bereiche Belegungsmanagement, Qualitätscontrolling und mobile Leistungserfassung.
Viele Einrichtungen im sozialen Sektor setzen Computertechnik bisher nur selektiv ein. Oft werden zwar Pflegeleistungen mithilfe von PCs abgerechnet.

Weniger verbreitet ist der Einsatz von IT-Technologie aber z.B. in den Bereichen Customer Relation Management, Pflegedokumentation oder Pflegevisite.
OPAS Sozial ist speziell auf die Verwaltung und alle Geschäftsprozesse abgestimmt. Einmal eingetragene Daten können jederzeit abgerufen und vervollständigt werden - mithilfe von mobilen Endgeräten sogar vor Ort im Zimmer oder am Bett des Kunden.

Aastra DeTeWe GmbH · Tel.: 030/61042007 · info.de@aastra.com

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.