Freiflächenheizsystem: Sicherheit im Kreiskrankenhaus Gummersbach erhöht

  • „Die Freiflächenheizung von AEG Haustechnik reagiert stets zuverlässig bei Eisbildung oder Schneefall – Besucher und Patienten danken es uns,“ berichtet Erwin Stemmler, Betriebselektriker im Kreiskrankenhaus Gummersbach (Foto: AEG).„Die Freiflächenheizung von AEG Haustechnik reagiert stets zuverlässig bei Eisbildung oder Schneefall – Besucher und Patienten danken es uns,“ berichtet Erwin Stemmler, Betriebselektriker im Kreiskrankenhaus Gummersbach (Foto: AEG).
  • „Die Freiflächenheizung von AEG Haustechnik reagiert stets zuverlässig bei Eisbildung oder Schneefall – Besucher und Patienten danken es uns,“ berichtet Erwin Stemmler, Betriebselektriker im Kreiskrankenhaus Gummersbach (Foto: AEG).
  • Einfach installiert und schnell im Betrieb: Die AEG Freiflächenheizung besteht aus einem vorkonfektionierten Mattensystem, dem Feuchte- und Temperaturfühler sowie dem Eismelder (Foto: AEG).

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt können Eingangsbereiche, Außentreppen, Fußgänger-Rampen und freiliegende Parkdecks für Personen zur Gefahrenzone werden. Vorsicht ist dann vor allem für ältere und bewegungseingeschränkte Menschen geboten. Kliniken, REHA-, Alten- und Pflegeeinrichtungen stehen in einer besonderen Verantwortung, Unfälle durch Sturz zu verhindern.

Dies gelingt mit dem elektrischen Freiflächenheizsystem von AEG Haustechnik, das stets schnee- und eisfreie Flächen gewährleistet - so auch beim Kreiskrankenhaus in Gummersbach.

Das zertifizierte Brustkrebszentrum kann sehr gute Ergebnisse in den Bereichen Diagnostik, Therapie und Nachsorge vorweisen. Bekannt ist die 607 Betten-Klinik auch für ihre moderne Ausstattung, die den Patienten höchste Behandlungsqualität garantiert. Doch Vorsorge ist bekanntlich noch besser als Fürsorge. Diese beginnt bereits beim 123 m² großen Eingangsbereich, den Patienten, Besucher und Mitarbeiter dank der AEG-Freiflächenheizung das ganze Jahr hindurch sicher erreichen. Das wartungsfreie System überzeugt durch Zuverlässigkeit und niedrige Betriebskosten. Umweltbelastendes Streugut sowie Personal zur Schnee- und Eisfreihaltung kann sich das Gummersbacher Kreiskrankenhaus sparen.

Automatisch bestens geregelt

Die AEG Freiflächenheizung ist ein formstabiles, hochbelastbares Heizmattensystem, das sich in Beton, Estrich, Gussasphalt sowie im Sand unter Pflaster- und Plattenbelägen verlegen lässt. Durch die robuste Heizleiterummantelung mit Kupfergeflecht und zusätzlicher Vierfachisolierung ist ein Höchstmaß an Sicherheit garantiert - auch bei viel befahrenen Flächen mit Personen- und Lastkraftwagen. Je nach Ausführung haben die AEG-Freiflächenheizungen eine Leistung von 300 bzw. 400 W/m² und sind in Verlegebreiten von 90 cm, 50 cm und 30 cm (bei Treppen) für Flächen von 3 bis 12 m² erhältlich.

Vorteil bei der Planung und Installation: Pro Heizmatte muss nur eine 230V- bzw. 400V-Anschlussleitung vorgesehen werden. Verantwortlich für den energiesparenden und dauerhaft sicheren Betrieb der AEG-Freiflächenheizung ist der AEG-Eismelder. Er steuert die Heizung automatisch und aktiviert sie nur dann, wenn Gefahr von überfrierender Nässe oder Schneefall besteht.

Die frühzeitige Erkennung erfolgt zuverlässig - durch ein spezielles Messverfahren werden Feuchte und Temperatur präzise erfasst.

 

Kontaktieren

AEG Haustechnik
Gutenstetter Straße 10
90449 Nürnberg
Telefon: +49 911 9656 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.