Gesundheitsökonomie

Dr. Uwe Alschner, Geschäftsführer des IVKK erklärt Studie der Bertelsmann-Stiftung

16.07.2019 -

Die Studie der Bertelsmann-Stiftung erweist dem Krankenhauswesen in Deutschland einen Bärendienst: in einer an Nachrichten armen Zeit wird der Eindruck erweckt, als sei Qualität eine Funktion der Größe eines Klinikums. Das ist - wenn überhaupt - erst in zweiter Linie der Fall. Qualität ist vor allem eine Frage angemessener Finanzierung! Und daran mangelt es in Deutschland ebenso wie an einer ehrlichen Diskussion über die optimale Versorgungsstruktur für Krankenhausleistungen. Es wird seit Jahren behauptet, es gebe zu viele “Betten” und “Kliniken”. Der Markt soll hierSpreu und Weizen trennen. Dieses Verfahren ist zynisch und unehrlich: Krankenhäuser sind keine Profitcenter für maximale Gewinne! Sie sind eine zentrale Aufgabe der Daseinsvorsorge. Sie müssen wirtschaftlich geführt werden und Überschüsse sollten reinvestiert werden. Sie dürfen nicht für privaten Eigennutz entnommen werden!

Kontakt

Interessenverband kommunaler Krankenhäuser in Deutschland e.V - IVKK

Schiffbauerdamm 8
10117 Berlin

+49 30 40054102
-

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus