Interaktive Whiteboards

Das Institut für Fort- und Weiterbildung St. Johannisstift hat erfolgreich eine Förderung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) erhalten. Unter dem Förderprojekttitel „Digitale Bildung – Mitarbeiterqualifizierung 4.0“ wurden interaktive Whiteboards und Tablets installiert. Insbesondere für die rund 800 Fortbildungs-Teilnehmer pro Jahr, die aus unterschiedlichen regionalen und überregionalen Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens kommen, ein innovativer Mehrwert.

„Wir freuen uns sehr, dank der EFRE-Förderung Whiteboards und Tablets für das St. Johannisstift installieren zu können“, sagt Dirk Lau, stellv. Leitung des Bildungszentrums St. Johannisstift. „Gemäß dem Motto von der Kreidetafel hin zu digitalen Medien ist es für uns ein sehr positiver, innovativer Schritt in Richtung Bildung 4.0.“ Interaktive Whiteboards der neuesten Generation ersetzen u.a. Kreidetafel, Overheadprojektoren, Beamer und Videoabspielgeräte.

Das Hauptaugenmerk liegt jedoch in der dazugehörigen Software, denn je nach Hersteller ergibt sich ein umfängliches Leistungsangebot. Beispielsweise können alle gängigen Dateiformate eingebunden oder „Tafelbilder“ kopiert und konvertiert an die Teilnehmer weitergegeben werden. Zudem können Tablets oder eigene mobile Endgeräte, problemlos eingebunden werden und, ähnlich bekannten Smartphone-Betriebssystemen, zahlreiche Apps genutzt werden.

„Vor allem die Gesundheitsberufe profitieren von interaktiven Lernmethoden“, führt Stefanie Schache aus, Leitung Institut für Fort- und Weiterbildung St. Johannisstift. „So tragen etwa 3D-Animationen in der Anatomie oder anderen naturwissenschaftlichen Fächern zum besseren Verständnis der teils komplexen Vorgänge im Körper bei. Der Umgang mit Tablets und interaktiven Whiteboards ermöglicht den Teilnehmern zudem, ihre Medienkompetenz, auch mit Blick auf die Anwendungen in der Praxis, zu steigern. Der Einsatz von Technik im pflegerischen Alltag ist bereits in vielen Einrichtungen Realität und wird in Zukunft steigen.“
 

Kontaktieren

St. Johannisstift Paderborn
Reumontstraße 28
33102 Paderborn
Telefon: +49 5251 401 0
Telefax: +49 5251 401 301

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.