Gesundheitsökonomie

Qualität: Kritik als Musik

10.03.2020 -

Mit einer ungewöhnlichen Qualitätsoffensive schlägt die SBK Siemens-Betriebskrankenkasse einen radikal ehrlichen Weg ein: Unter dem Motto „Ihre Kritik ist Musik in unseren Ohren“ veröffentlicht sie positive und negative Bewertungen ihrer Versicherten. Sie zeigt damit, dass sie Kundenfeedback ernstnimmt und Transparenz einen hohen Stellenwert im Unternehmen hat. Mit der Kampagne möchte die SBK Vorbild für andere Krankenkassen sein. SBK-Vorstandsvorsitzender Dr. Hans Unterhuber sieht in der Kampagne eine echte Chance, „etwas im System zu bewegen“.

Herzstück der Kampagne ist ein Film, in dem der Sänger Alexander Klaws bereits veröffentlichte Bewertungen der SBK-Kunden – positive wie negative – in unterhaltsamer Form singt. Der Film ist u. a. auf der Kampagnenseite zu sehen. Unter dem Hashtag #KritikistMusik werden SBK-Versicherte aufgefordert, Lob und Tadel öffentlich zu machen und die Kampagne auf diese Weise mit Leben zu füllen.

SBK-Chef Hans Unterhuber erklärt: „Wenn wir als SBK Kundenzufriedenheit und Beschwerden veröffentlichen, ergibt sich daraus für die Versichertengemeinschaft noch kein unmittelbarer Mehrwert. Er entsteht erst dann, wenn es alle Krankenkassen tun und der Versicherte vergleichen kann, was andere über die Erfahrungen mit ihrer jeweiligen Krankenkasse berichten. Deshalb laden wir alle Krankenkassen ein, mitzumachen und fordern die Politik auf, für mehr Transparenz bei der Qualität von Krankenkassen zu sorgen. Den Vergleich scheuen wir nicht, stimuliert er doch einen Wettbewerb, von dem alle profitieren.“

Kontakt

SBK Siemens-Betriebskrankenkasse

In den Seewiesen 26
89520 Heidenheim

+49 89-627000
+49 89-62700 102

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus