Hygiene

4. Hygiene Forum Bonn

02.07.2012 -

4. Hygiene Forum Bonn. Neue medizinische und pflegerische Entwicklungen sowie Neuerungen durch den Gesetzgeber im Gesundheitswesen sind die Themen des 4. Hygiene Forums Bonn. Als Schwerpunkt beschäftigt sich die Veranstaltung in diesem Jahr mit den hygienischen Aspekten der Wundversorgung und Dialyse.

Hierbei geht es z.B. um Bereiche wie Wundantiseptika, spezielle hygienische Anforderungen an die Wundversorgung oder um Leitlinien für angewandte Hygiene in Dialyseeinheiten. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus noch weit mehr Themenfelder: So wird z.B. die grenzüberschreitende Netzwerkbildung zur Bekämpfung von MRSA ebenso vorgestellt wie die Prävention wasserbürtiger Infektionen bei Immunsupprimierten. Ferner bietet dieser Tag jedem Interessierten die Gelegenheit, sich anhand von zusammenfassenden Beiträgen einen aktuellen Überblick über die jüngsten Entwicklungen in der Krankenhaushygiene zu verschaffen. Auch wird ein Blick ins Nachbarland Frankreich gewagt: Wie organisiert man dort die Krankenhaushygiene? (Was) können wir davon lernen? Die Fortbildungsveranstaltung organisiert das Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit der Universität Bonn zusammen mit der Vereinigung der Hygiene-Fachkräfte der Bundesrepublik Deutschland, Landesgruppe NRW. Sie wenden sich mit dem Hygiene-Forum an Hygienebeauftragte Ärzte, Hygienefachkräfte, Hygienepersonal, Ärztliche Leitung, Pflegedirektoren, Verwaltungsdirektoren sowie an Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus