Hier spart der Arzt wertvolle Zeit

UpToDate unterstützt rasche und präzise Diagnose und Therapiestellung

  • 94 % der UpToDate-Nutzer weltweit sowie 92 % der deutschen Nutzer bestätigen, dass das Unterstützungssystem für klinische Entscheidungen die Qualität der Behandlung verbessert (Foto: Syda Productions - Fotolia.com).94 % der UpToDate-Nutzer weltweit sowie 92 % der deutschen Nutzer bestätigen, dass das Unterstützungssystem für klinische Entscheidungen die Qualität der Behandlung verbessert (Foto: Syda Productions - Fotolia.com).
  • 94 % der UpToDate-Nutzer weltweit sowie 92 % der deutschen Nutzer bestätigen, dass das Unterstützungssystem für klinische Entscheidungen die Qualität der Behandlung verbessert (Foto: Syda Productions - Fotolia.com).

„Als hätte man alle Experten eines Fachgebietes an seiner Seite, um gute, medizinisch vernünftige und evidenzbasierte Entscheidungen für seine Patienten zu treffen“, so beschrieb ein Teilnehmer der Umfrage unter knapp 16.000 Einzelabonnenten den Mehrwert von einem System zur klinischen Entscheidungsunterstützung wie UpToDate.

Ferner bestätigten 94 % der UpToDate-Nutzer weltweit sowie 92 % der deutschen Nutzer, dass das Unterstützungssystem für klinische Entscheidungen die Qualität der Behandlung verbessert. Das ist auch nicht verwunderlich, denn die evidenzbasierte Wissensressource wird von Ärzten für Ärzte erstellt.

Durchschnittlich mehr als 23 Mio. medizinische Themen pro Monat wurden Ende 2014 von Nutzern aus mehr als 170 Ländern weltweit aufgerufen. Auch eine große Anzahl von Krankenhäusern in Deutschland, darunter ca. 95% der Universitätskliniken, setzt auf diesen Wissenspool.

Qualität, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit sind heute die kritischen Herausforderungen der stationären und ambulanten Behandlung: Zum einen erwarten informierte Patienten von Ärzten Kenntnisse zum aktuellen Stand der Wissenschaft und hinterfragen kritisch die erbrachten medizinischen Leistungen. Zum anderen verursachen suboptimale Therapieentscheidungen verlängerte Liegezeiten und weitere Zusatzkosten außerhalb des Vergütungsrahmens. Das rasche Stellen der präzisen Diagnose – mit seinem maßgeblichen Einfluss auf den Therapiestart und den Behandlungserfolg – nimmt hier neben der Wahl der optimalen Therapie selbst eine Schlüsselrolle ein.

Für Ärzte bedeutet es angesichts einer sehr hohen Arbeitsbelastung und eines rasanten Anstiegs von Wissen eine Herausforderung, stets über neue Erkenntnisse und deren Auswirkungen auf den klinischen Alltag informiert zu sein. Bei komplexen Krankheitsbildern können Diagnose und Therapieentscheidung Stunden an Recherchearbeit erfordern. Hier leistet die Dienstleistung wertvolle Unterstützung: Am PC wie auch – dank der Markteinführung von UpToDate Anywhere – auf mobilen Endgeräten erhalten Mediziner direkten Zugriff auf mehr als 10.500 klinische Themen. Auch in Krankenhausinformationssystemen (KIS) lässt sich der Zugriff hierauf integrieren.

Ärzte können Antworten auf ihre klinischen Fragen in englischer, deutscher sowie acht weiteren Sprachen suchen.

Die Ergebnisse werden auf Englisch in Form von in Relation zueinander gesetzten Zusammenfassungen aller relevanten Studien in Verbindung mit klassifizierten Ergebnissen und bewerteten Empfehlungen angezeigt. Im Durchschnitt erhalten Mediziner, die auf die UpToDate-App zugreifen, innerhalb von ca. 1 Min. Antworten auf ihre Fragen. Dieser schnelle Zugriff auf aktuelles medizinisches Wissen ermöglicht eine signifikante Beschleunigung und Qualitätssteigerung von Befunden und Therapiewahl.

Ihre Diagnose und Therapieentscheidungen stützen Mediziner somit bequem auf ein umfassendes Wissen aus über 9.600 bewerteten/klassifizierten, evidenzbasierten Behandlungsempfehlungen. Mehr als 6.000 renommierte Ärzte, Redakteure und Peer Reviewers in 49 Ländern stellen die Aktualität, Korrektheit und Praxisnähe des Unterstützungssystems für klinische Entscheidungen sicher.

Über 1 Mio. Ärzte in mehr als 170 Ländern nutzen diese Dienstleistung.

Sollten Sie Interesse an einem 4-wöchigen kostenlosen und unverbindlichen Testzugang zu UpToDate haben, senden Sie bitte eine E-Mail an Adina.Boehr@wolterskluwer.com mit folgenden Angaben:

  • Name
  • Position im Unternehmen
  • Institution, für die Sie arbeiten
  • Sitz des Unternehmens (Adresse)
  • E-Mail-Adresse, an die der Testzugang geschickt werden soll.

 

 

Kontaktieren

Wolters Kluwer Health - UpToDate


Telefon: +49 89 202 45 373

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.