IT & Kommunikation

Universitätsklinikum Heidelberg: Intersektorales Informationssystem von ICW

11.07.2012 -

Universitätsklinikum Heidelberg: Intersektorales Informationssystem von ICW. Das Universitätsklinikum Heidelberg und dessen Partner-Krankenhäuser der Rhein-Neckar Gesundheitszentren können inzwischen gemeinsam auf die medizinischen Daten ihrer Patienten zugreifen. Sie setzen die Professional Suite des eHealth-Spezialisten InterComponentWare (ICW), Walldorf, ein, um über eine einrichtungsübergreifende Patientenakte allen an der Behandlung beteiligten eine konsolidierte Sicht auf die medizinische Dokumentation ihrer gemeinsamen Patienten zu ermöglichen. Dabei werden die Informationen der Akte aus den vorhandenen Krankenhaus-IT-Systemen und PACS der angeschlossenen Häuser zusammengefasst. Mitarbeiter einer Clearingstelle nutzen dazu einen leistungsfähigen Master Patient Index (MPI). Die bisher eingesetzten Systeme werden so sinnvoll ergänzt und brauchen nicht ersetzt zu werden, da die Vernetzungslösung aus der ICW Professional Suite vorhandene Standards wie HL7 zum Informationsaustausch nutzt.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus