Wenn das Dosimeter Auszeit hat

Gezielte Eingriffe am Patienten werden, im Rahmen von Diagnose- und Therapieverfahren, immer vielfältiger. Leider geht damit eine deutliche Zunahme der Strahlenbelastung einher. Leidtragende der steigenden Durchleuchtungszeit sind Patienten und Personal.

Schnell ist der Schwellwert des Dosimeters erreicht. Strahlenexponierte Personen kennen und fürchten dies, trotz aller Liebe zum Beruf. Abhilfe schafft die neuartige Kollimator-Funktion „Spot Fluoro" des Infinix-i-System. Bis zu 80% Dosis-Reduktion sind möglich, und das ohne Verlust der Bildqualität, Einschränkung des Sichtfeldes oder Beeinträchtigung der Funktionalität. Ob im Ein- oder Zwei-Ebenen-Modus, für jegliche fluoroskopische Aufnahme ist der „Spot Fluoro" das Mittel der Wahl.

Kollimation ist das Standartverfahren, um die Patientendosis zu minimieren. Üblicherweise erfolgt dies symmetrisch um das Zentrum des Sichtfeldes. Der Spot-Kollimator von Toshiba ermöglicht darüber hinaus auch die Festlegung eines unsymmetrischen Bereiches. Weiteres Novum: Die Region des Interesses (ROI) kann festgelegt werden, ohne dass der Patiententisch bewegt werden muss. Mittels zweier leicht durchführbaren Schritte wird die gewünschte ROI - in Größe und Position - bestimmt. Spielend leicht erfolgt dies mittels Joystick. Einfach im zuletzt gehaltenen Bild (LIH) zwei Bezugspunkte festlegen, und schon kann der live dargestellte Bereich des Röntgenbildes im Sichtfeld aufgespannt werden. Die Sicht auf gesetzte Marker und wichtige Bezugspunkte bleibt optimal erhalten. Während der gesamten Durchleuchtung zeigt sich das LIH als Referenz auf dem Monitor. Lediglich der kollimierte ROI wird durchstrahlt. Dies minimiert und erklärt die Reduzierung der Strahlenbelastung.

Bemerkenswert ist die Ausrüstung des „Spot Fluoro" mit der adaptiven Expositionskontrolle (AEC). Die Hautdosis bleibt konstant - unabhängig von der Größe der kollimierten ROI. Eine Reduzierung des Dosisflächenproduktes (DAP) in Proportion zur gesetzten ROI ist das Ergebnis.

Durch Einstellung der aktiven Größe des Erfassungsbereiches der automatischen Helligkeitsregelung (ABC) auf die aktive Durchleuchtungsfläche vermeidet der Spot-Fluoro-Kollimator eine erhöhte Hautdosis.

Der neue, einzigartige „Spot Fluoro" von Toshiba überzeugt durch nennenswerte Reduzierung der Strahlendosis bei bemerkenswertem Erhalt der Bildqualität.

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.