15.11.2012
Whitepaper

Dell Mobile Clinical Computing verbessert Effizienz im Krankenhaus

  • Eine Dell-Pilotstudie in zehn Kliniken aus sechs europäischen Ländern zeigt, dass Mobile Clinical Computing (MCC) Behandlung von Patienten in Kliniken verbessert, da das Personal durch höhere IT-Effizienz mehr Zeit für die Patienten aufbringen kann.Eine Dell-Pilotstudie in zehn Kliniken aus sechs europäischen Ländern zeigt, dass Mobile Clinical Computing (MCC) Behandlung von Patienten in Kliniken verbessert, da das Personal durch höhere IT-Effizienz mehr Zeit für die Patienten aufbringen kann.

Mobile Clinical Computing (MCC) von Dell ist eine mobile Lösung für die Klinik-IT, die die besonderen Herausforderungen von Krankenhäusern aufgreift, sowohl die Patienteninformationen direkt am Krankenbett für das medizinische Personal verfügbar zu machen, als auch die Informationen im Rechenzentrum in Übereinstimmung mit immer strengeren Compliance-Anforderungen und Regelungen für die Vertraulichkeit von Patientendaten zu sichern.

Um die tatsächlichen Auswirkungen seiner MCC-Kliniklösung auf das Personal und den Betrieb in Krankenhäusern zu ermitteln, hat Dell ein europaweites Pilotprogramm durchgeführt. Die Studie hat unter anderem gezeigt, dass die Zeit, die klinisches Personal für den Zugriff auf Aufnahme- und Behandlungsdaten von Patienten benötigt, um über 90% reduziert wurde. Mit MCC muss das Personal kein Behandlungszimmer mehr verlassen, um Informationen zu suchen, und kann daher mehr Zeit mit den Patienten verbringen. Die mobile Lösung macht auch das Ausdrucken von Patientendaten oder handschriftliche Notizen überflüssig, die früher an jeden Behandlungsort mitgenommen werden mussten.

Dr. Ralph Winter, Leiter der Neurologischen Abteilung des SRH Kurpfalz-Hospital in Heidelberg, bestätigt: „Während unserer Stationsrunden treffen wir Patienten, fassen ihre Gesundheitsinformationen zusammen, erläutern sie und planen die Art und Weise der Behandlung. Mit der Verringerung der Sprechstundenzeit, die mit den überall notwendigen Kostenersparnissen einhergeht, brauchen wir die entsprechenden Informationen so schnell wie möglich, um sie zu präsentieren, durchzulesen und zusammenzufassen. Unsere bestehenden Systeme sind nicht so effizient, wie sie sein könnten, sie erfordern viel Schreibarbeit, die alle Prozesse natürlich verlangsamt. Dell hat uns die Möglichkeit geboten, Informationen digital mit einem mobilen System während unserer Stationsrunden abzurufen. Wir sehen darin ein großes Entwicklungspotenzial bei der besseren Patientenbetreuung, aber auch ganz allgemein bei der medizinischen Qualität."

Authors

Kontaktieren

Dell GmbH
Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt
Germany
Telefon: +49 69 9792 0
Telefax: +49 69 34824 8000

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.