Systexx-Glasgewebe: Brandsicher und ökologisch unbedenklich

15.09.2014 -

Beim baulichen Brandschutz gewährleisten nicht brennbare Glasgewebe höchste Sicherheitsstandards. Dies kommt besonders bei den hohen Anforderungen in der objektspezifischen Gebäudeplanung und -ausführung zum Tragen und gewinnt durch die Rauchmelderpflicht an Aktualität.

Für Planer und Entscheider spielen bei der Wahl der Baustoffe daher Materialien mit optimalem Brandverhalten eine wichtige Rolle. Hier bieten Systexx-Glasgewebe Sicherheit, da sie im System als „nicht brennbar" eingestuft sind und selbst unter Flammeneinwirkung keine toxischen Gase freisetzen oder Rauch entwickeln.

Gerade in stark frequentierten öffentlichen Gebäuden wie Kitas, Schulen, Messehallen, Museen oder Bibliotheken ist es für den vorbeugenden Brandschutz besonders wichtig, dass Wände und Decken die höchste Brandklassifizierung besitzen und im Ernstfall kein Gesundheitsrisiko darstellen. Nach dem maßgeblichen Prüfverfahren in Deutschland, der DIN 4102-1, haben Systexx-Glasgewebe in Kombination mit der entsprechenden Farbe und Kleber die höchste Stufe erreicht und sind damit als „nicht brennbar" eingestuft.

 

Downloads

Kontakt

Vitrulan Textilglas GmbH

Bernecker Str. 8
95509 Marktschorgast

+49 9227 77 0
+49 9227 77 200

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus