Personalia

Erweiterung des klinischen Spektrums

Dr. Matthias Janneck leitet Sektion Nephrologie in der Klinik für Kardiologie des Albertinen Krankenhauses

30.01.2019 -

Dr. Matthias Janneck wurde zum Leiter der Sektion Nephrologie in der Klinik für Kardiologie des Albertinen Krankenhauses berufen. Die am 1. Januar 2019 neugegründete Sektion für Nierenerkrankungen erweitert damit das Behandlungsspektrum des Albertinen Krankenhauses. Die Ausrichtung ist interdisziplinär und umfasst fachspezifisch-nephrologische Fragestellungen in allen klinischen Bereichen.

Janneck studierte Medizin in Hamburg und London und war zuletzt seit 2007 als Oberarzt der III. Medizinischen Klinik im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf tätig. Der Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie beschäftigt sich klinisch schwerpunktmäßig mit akuten und chronischen Störungen der Niere und rheumatologischen Systemerkrankungen mit Nierenbeteiligung. Zudem besteht eine besondere Expertise in den Bereichen Nierenbiopsie, Ausbildung von Assistenten und Studierenden und der klinischen Entscheidungsfindung („Clinical Reasoning“).

Prof. Dr. Karsten Sydow, Chefarzt der Klinik für Kardiologie im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum im Albertinen Krankenhaus: „Mit der Sektion Nephrologie innerhalb der kardiologischen Klinik verstärken wir unsere nephrologische Kompetenz und können auch nierenkranke Patienten in fachübergreifender Zusammenarbeit optimal versorgen. Ich freue mich sehr, dass wir Herrn Dr. Janneck für die Leitung der Sektion Nephrologie gewinnen konnten.“

Kontakt

Albertinen-Diakoniewerk

Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

+49 40 5588 1
+49 40 5588 2209

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus