Personalia

Wechsel in der Geschäftsführung des RKU

26.11.2022 - Nach mehr als zehn Jahren als Geschäftsführer der RKU – Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm verlässt Matthias Gruber die Klinik am Oberen Eselsberg zum 31. Januar 2023. Sein Nachfolger ist Sadık Taştan, der bei der Sana Kliniken AG seit über zehn Jahren in der Unternehmensführung tätig ist.

„Sadık Taştan ist ein erfahrener Klinikmanager, der die Geschäftsführung des RKU nach dem Weggang von Matthias Gruber wieder komplettieren wird“, sagt Prof. Dr. Udo X. Kaisers, Vorstandsvorsitzender und Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Ulm. „Wir sind uns sicher, dass er die Klinik gemeinsam mit den hochqualifizierten Teams des RKU weiter stärken und fortentwickeln wird. Auf die Zusammenarbeit auf Gesellschafterebene und in der Geschäftsführung freue ich mich und wünsche Herrn Taştan bereits jetzt viel Erfolg.“

Der 40-Jährige Taştan studierte in Oslo und Berlin Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Management im Gesundheitswesen. Seit 2011 trägt er Managementverantwortung und übernahm 2015 die Geschäftsführung des Sana-Herzzentrums Cottbus. Zuletzt verantwortete er als Geschäftsführer die Sana Kliniken Niederlausitz, wo er viele richtungsweisende Entscheidungen für den Ausbau des medizinischen Spektrums schaffen konnte. Zum 1. Februar 2023 übernimmt er nun im Rahmen des Sana Management-Vertrags die Verantwortung in der Klinik am Oberen Eselsberg. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe in Ulm und darauf, das klinische Leistungsangebot des RKU in enger Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum weiterzuentwickeln. Das RKU verfügt über ein ausgezeichnetes medizinisches Leistungsspektrum und ist ein wichtiger Teil der Universitätsmedizin Ulm“, betont der künftige RKU-Geschäftsführer Sadık Taştan. „Dank der geschaffenen Voraussetzungen haben wir die Chance, die Medizinstrategie für den Universitätsmedizinstandort Ulm gemeinsam mit dem UKU gesamthaft zu gestalten. Die vielen Vorteile dank der Koordination und Zusammenarbeit zwischen RKU und UKU werde ich gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiter hervorheben, um die Verbesserung der Gesundheits- und Notfallversorgung in Ulm und Umgebung zu sichern“.

Der scheidende RKU-Geschäftsführer Matthias Gruber verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und wird sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Seit 2012 hat er zahlreiche Projekte im RKU umgesetzt und in die Infrastruktur der Klinik und damit die medizinische Qualität investiert. Projekte waren unter anderem der Neubau des Klinikhotels Recover mit 51 Betten, der schrittweise Ausbau des Querschnittgelähmtenzentrums mit mittlerweile 57 Betten, die Erweiterung der Neuroradiologie und zuletzt 26 zusätzliche Betten für die neurologische Frührehabilitation der Phase B, die im kommenden Jahr eröffnet wird. In Grubers Zeit fällt auch die Eröffnung der neuen Notaufnahme für Schlaganfallpatient*innen und die Realisierung eines vollausgestatteten Hybrid-OP für interventionelle Eingriffe. Neben den Investitionen in die Infrastruktur wurde 2015 auch eine neue Pflegeschule gegründet, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, sowie internationale Kooperationen angestoßen. Mit Einführung der digitalen Pflegeakte konnten Pflegekräfte spürbar entlastet werden. Das RKU hat in den letzten Jahren alle wesentlichen wirtschaftlichen Kennzahlen verbessern können und auch in der Zeit der Pandemie immer schwarze Zahlen geschrieben. Sadık Taştan übernimmt somit ein wirtschaftlich stabiles Unternehmen.

„Matthias Gruber verlässt das RKU nach mehr als zehn Jahren Innovation und Wachstum. Für sein langjähriges und sehr erfolgreiches Engagement sowie die konstruktive Zusammenarbeit möchten wir ihm ausdrücklich danken. Für seine berufliche Zukunft wünschen wir ihm alles Gute“, sagt Prof. Dr. Udo X. Kaisers.

Kontakt

Universitätsklinikum Ulm

Albert-Einstein-Allee 5 -29
89081 Ulm

+49 731 500 0
+49 731 500 43002

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht

 

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht