Webinar

Online Panel Discussion: KHZG – Die Förderung optimal einsetzen

Das Online-Event ist nun als On-Demand Version verfügbar.

Die On-Demand Version finden Sie hier!

Folgende Experten diskutieren zum Thema Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) – Die Förderung optimal einsetzen:

Gerhard Ertl, Chief Information Officer, Klinikum Darmstadt GmbH

Thema: Grundsätzliches zum Finanzierungsmodell

Die hohen Hürden des Antragsverfahrens meistern: Wie ist das machbar? - Nicht an der Praxis vorbeiplanen - Die Maximalversorger stärken: Doch wie schnell kann Wer angesichts der Unterschiede von Kommunal und Privat?

Univ.-Prof. Dr. rer. pol. habil. Christoph Rasche, Humanwissenschaftliche Fakultät, Universität Potsdam, Vorstand IFK Potsdam e.V.

Thema: Es wird nur noch Kliniken ohne Versorgungsbrüche geben

Jetzt die richtige strategische Ausrichtung finden - Neue Führungsformen für anachronistisch geführte Häuser - Die Digitalisierung führt zu innovativen Versorgungs- und Geschäftsmodellen

Dr. Roland Wiring, Rechtsanwalt und Partner bei der Wirtschaftskanzlei CMS Deutschland, Hamburg

Thema: Rechtliche Fallstricke bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten

Vertragsgestaltung und regulatorischer Rahmen - Datenschutzrechtliche Grenzen - rechtliche in Zusammenhang mit dem KHZG stehende Themen

Prof. Dr. Alexander Alscher, Gründer & Geschäftsführer samedi GmbH

Thema: Langfristige Strategie der Online Patient Journey: Von der KHZG-Förderung des FTB#2 Patientenportal zum eigenen Telemedizin-Geschäftsmodell

Vernetzte Technologielösungen - Fundament einer sollbruchfreien digtalen Patient Journey - Individuelle Digitalisierungsstrategie: Langfristige & nachhaltige Geschäftsmodelle entwickeln - Fördertatbestand 2: Das Patientenportal im Fokus - Digital und datensicher

Chris Schiller, Pflegeplatzmanager GmbH

Thema: Digitales Entlassmanagement: Muss-Anforderungen und Grundvoraussetzungen bei der Nutzung von Patientenportalen (Fördertatbestand 2, KHZG)

Ansatz, einer flächendeckenden, einheitlichen und zukunftsorientierten Digitalisierungslösung - Muss-Anforderungen an Patientenportale für das Entlassmanagement - Neue Gesundheitsnetzwerke schaffen, bestehende Netzwerke stärken & ausbauen

Gerrit Schick, Philips GmbH Market DACH

Thema: Wie viel KHZG kann der Markt bis Ende 2024 umsetzen?

Der KHZF beschert den Krankenhäusern Mittel für Digitalisierung/IT wie nie zuvor. Aber wie bereit sind die Häuser, Dienstleister, Software-Anbieter um die nun schlagartig ermöglichten Initiativen umzusetzen - alle Kapazitäten waren für einen Bruchteil dessen ausgerichtet.

Moderator
Anton Dörig
Speaker, Braunau Schweiz

Experte & Advisor | Keynote Speaker & Autor für Leadership - Management – Sicherheit

Kontakt

WILEY- VCH Verlag GmbH

Boschstr. 12
69469 Weinheim
Deutschland

+49 6201 606 0
+49 6201 606 328

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus