Digitale Pathologie – frei von Raum und Zeit

24.04.2013 -

Eine älter werdende Bevölkerung, neuartige Screening- Methoden und weniger Berufsabsolventenzahlen stellen das Fachgebiet Pathologie/Neuropathologie in Zukunft vor große Herausforderungen.

Nach Auffassung des Bundesverbandes Deutscher Pathologen ergeben sich daraus hohe Anforderungen an die Kommunikation, Dokumentation und Qualität. Als Voraussetzung für die Bewältigung dieser Aufgaben sieht der Verband die Notwendigkeit, digitale Arbeitsmittel integriert zu nutzen (patho. 1.2013).

Für die Industrie bedeutet dies, dass es nicht nur um die Möglichkeit geht, Präparate automatisch einzuscannen und zu virtualisieren. Vielmehr müssen sich die Scanner und die dazugehörige Software den Arbeitsabläufen der modernen Pathologie anpassen. Die Kosteneffizienz dieser Konzepte zeigt sich in der Regel erst bei der Gesamtbetrachtung von unterschiedlichen Färbeverfahren, digitaler Bildbearbeitung, ortsunabhängigen Zugriffsmöglichkeiten und nicht zuletzt Tumorkonferenzen zwischen unterschiedlichen Institutionen im gesamten Bundesgebiet.

 

Downloads

Kontakt

Sysmex Deutschland GmbH

Bornbarch 1
22848 Norderstedt

+49 40 534102 0
+49 40 5232302

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus