Prävention mit Schwachstellenmanagement

07.03.2018 -

Spätestens WannaCry und Not-Petya haben die Wahrnehmung von IT-Sicherheit verändert. Nach Angabe der Krankenhausstudie 2017 vom Beratungsunternehmen Roland Berger sind 64 % deutscher Krankenhäuser bereits Opfer eines Hackerangriffs geworden. Grund hierfür ist u. a. der Einsatz veralteter Technologien. Nach Statistiken der National Vulnerability Database von US-CERT werden jede Woche hundert neue Schwachstellen bekannt. Schutz bietet ein automatisiertes Schwachstellenmanagement.

Downloads

Kontakt

AxiCom GmbH

Infanteriestr. 11
80797 München

+49 89 800 90 811

Baramundi Software AG

Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg

+49 821 56708 0
+49 821 56708 19

AxiCom GmbH

Infanteriestr. 11
80797 München

+49 89 800 90 811

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus