Prozessoptimierung der POC-Diagnostik

24.06.2013 -

Die Prozessoptimierung im Management der Point-of-Care-Diagnostik erfolgt mit Hilfe moderner IT-Systeme von Roche Diagnostics.

Der Einsatz von Point-of-Care-Testing (POCT)-Systemen verspricht überall dort einen Nutzen, wo die Bestimmung dringend benötigter Parameter im Zentrallabor zu lange dauert. Sehr oft gehören dazu die Blutgasparameter, der Blutzucker sowie kardiale Marker und Parameter zur Gerinnungsüberwachung. Die Messungen werden üblicherweise von Pflegekräften durchgeführt, die an den Geräten ausgebildet sind. Die Bedienung ist denkbar einfach, und viele Dinge sind automatisiert. Für eine optimale Patientenversorgung ist es wichtig, dass auch die Point-of-Care-Analytik den Laborstandards entspricht. Wie kann dies erreicht werden?

 

 

Downloads

Kontakt

Roche Diagnostics Deutschland GmbH ---

Sandhofer Str. 116
68305 Mannheim
Deutschland

+49 621 759 4747

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus