Aus den Kliniken

DRK Kliniken Berlin nach Kriterien von KTQ zertifiziert

15.04.2015 -

Die DRK Kliniken Berlin sind Ende März 2015 erstmals nach den Kriterien von KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) zertifiziert worden. Die Auszeichnung für die hervorragende Qualität für die Belange der Patientinnen und Patienten und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gemeinnützigen Klinikverbunds gilt für drei Jahre.

Das Klinikunternehmen belegt damit seine qualitativ hochwertige Arbeit in den sechs KTQ-Kategorien Patientenorientierung, Mitarbeiterorientierung, Sicherheit, Kommunikations- und Informationswesen, Führung und Qualitätsmanagement. Die Zertifizierung zielt auf den gesamten Klinikverbund ab und berücksichtigt viele Facetten wie die Patientenversorgung, die Sterilgutaufbereitung, den OP bis hin zur Entlassung.

Zwei Wochen Prüfungsmarathon, mehrere Monate intensive Vorbereitung und 365 Tage pro Jahr Arbeit auf hohem Qualitätsniveau - so könnte man die erfolgreiche erste Zertifizierung der DRK Kliniken Berlin nach KTQ zusammenfassen. Mit der bestandenen Auszeichnung wurden die strengen Vorgaben an die Qualität der medizinischen und pflegerischen Behandlungen erfüllt. Zwei Wochen überprüfte ein unabhängiges, externes, vierköpfiges KTQ-Team die DRK Kliniken Berlin auf „Herz und Nieren". Die Visitoren, die aus den Bereichen Medizin, Pflege und Ökonomie stammen, besuchten alle drei Klinikstandorte in Westend, Mitte und Köpenick und überzeugten sich vor Ort. Eine Besonderheit der Zertifizierung nach KTQ liegt darin, dass nicht nur die Qualität einzelner Fachabteilungen im Blickpunkt steht. Vielmehr bewerten die KTQ-Visitoren prozessorientiert die gesamte Leistung - von der Vorbereitung des stationären Aufenthaltes bis hin zu den Entlassungsmodalitäten. An den Visitationstagen fanden kollegiale Dialoge unter anderem zu den Themen „Sicherstellung der Mitarbeiterorientierung", „Sicherheit und Informationswesen" sowie „Qualitätsmanagement" statt. Die Patientenorientierung, im Rahmen von KTQ ein ganz zentrales Thema, wurde bei den zahlreichen Begehungen auf den Stationen kontrolliert.

Das Ergebnis: Die Vorgaben der KTQ werden erfüllt. Alle drei Klinikstandorte sind nun im Verbund zertifiziert worden.

Ralf Stähler, Geschäftsführer der DRK Kliniken Berlin, betonte die große Bedeutung der externen Qualitätsprüfung und die Auszeichnung des Klinikkonzerns: „Es ist für uns wichtig, unsere erbrachten Leistungen für die Öffentlichkeit transparent und nachvollziehbar darzustellen. Daneben bietet uns die Zertifizierung die Chance, immer wieder interne Abläufe zu überdenken und zu optimieren. Wir knüpfen dabei an das hohe Verantwortungsbewusstsein und das fachliche Können aller hier in den DRK Kliniken Berlin tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Qualitätsmanagement betrifft alle Bereiche, von der medizinischen Versorgung bis hin zu Dienstleistungsbereichen. Jeder Mitarbeiter ist Teil des Ganzen."

Weiterhin betonte Ralf Stähler: „Die DRK Kliniken Berlin verfügen neu zertifiziert über die notwendige Qualität zum Wohle der Patienten und Pflegebedürftigen." Zentral für das KTQ-Verfahren ist auch die Frage nach Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten der Kliniken. Jedes Haus erhält Rückmeldungen und Anregungen zur weiteren Verbesserung.

Bislang waren die DRK Kliniken Berlin nach den Standards der Joint Commission International (JCI) zertifiziert. Anhand des in Deutschland üblichen Zertifizierungssystems nach KTQ werden die bisherigen Verfahren und das Qualitätsmanagement der DRK Kliniken Berlin weiter ausgebaut.

 

Kontakt

DRK Kliniken Berlin

Spandauer Damm 130
14050 Berlin

+49 30 3035 0
+49 30 3035 4849

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Das Neueste aus dem Gesundheitswesen in Ihrem Postfach. Abonnieren Sie hier kostenlos den Newsletter von management-krankenhaus.de

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus