Personalia

Neuer Präsident und Vorstand der DGINA

16.11.2017 -

Auf der 12. Jahrestagung in Stuttgart wählte die Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand.

 

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) hat auf ihrer diesjährigen 12. Jahrestagung Martin Pin, Chefarzt der Zentralen Interdisziplinären Notaufnahme der Kaiserswerther Diakonie Düsseldorf, zum neuen Präsidenten gewählt.

Martin Pin, der seit 2016 das Amt des Generalsekretärs der Fachgesellschaft innehatte, tritt die Nachfolge von Prof. Dr. med. Christoph Dodt an, der seit 2011 die DGINA führte und den Vorstand als Past-Präsident weiterhin unterstützen wird.

Als Vizepräsidentin wurde RN, MSc Pflege Margot Dietz-Wittstock, als Vizepräsident Prof. Dr. med. Christian Wrede und Dipl.-Med. Raik Schäfer von den Mitgliedern gewählt. Schatzmeister ist Dr. med. Daniel Kiefl. Ergänzt wird der Vorstand durch Dr. med. univ. Martin Fandler, Sprecher des Boards Young-DGINA.

Der neue Vorstand hat seine Arbeit bereits aufgenommen und versichert, den erfolgreichen Kurs der DGINA fortzuführen. Martin Pin und der neue Vorstand bedanken sich ausdrücklich bei Prof. Ch. Dodt für die hervorragende Arbeit der letzten Jahre.

Kontakt

Deutsche Gesellschaft interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) e.V.

Bamberger Straße 30
10779 Berlin
Deutschland

+49 30 3020 5837

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus