25.07.2018
NewsPersonalia

Asklepios Harzklinik Goslar: Ralf Koch wird neuer Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie

Eine gute Nachricht für die Patienten und den Gesundheitsstandort in der Region: Zum 1. August wird der erfahrene Gefäßchirurg Ralf Koch, in den Asklepios Harzkliniken beginnen. Der Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie wird künftig als neuer Chefarzt der Asklepios Harzkliniken die Gefäßchirurgie leiten und weiter verstärken.

Mit Koch kommen zugleich zwei weitere neue Gefäßchirurgen dazu, so dass dann mit dem bisherigen Gefäßchirurgen, dem Leitenden Oberarzt Ulrich Sievers, und einer weiteren Kollegin das Gefäßchirurgie-Team aus fünf Fachärzten bestehen wird. Mittelfristig soll gemeinsam mit den Asklepios Kliniken Schildautal in Seesen ein standortübergreifendes Gefäßzentrum im Harz etabliert werden.

Zeitweise war die Gefäßchirurgie in der Harzklinik Goslar als Interimslösung bei Chefarzt Priv. Dr. Dean Bogoevski in die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie integriert. Adelheid May, Regionalgeschäftsführerin und Geschäftsführerin der Asklepios Harzkliniken und der Asklepios Kliniken Schildautal, sagte: „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, mit Herrn Koch einen fachlich so versierten Kollegen für unsere Kliniken zu gewinnen und uns mit ihm und auch mit den anderen beiden erfahrenen, neuen Fachkollegen personell noch weiter zu verstärken.  Davon profitieren die Patienten, profitiert die Region.“ Ralf Koch sagte: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Mit meinem Team möchte ich die regionale Versorgung der Gefäßpatienten weiter verbessern und in der Vernetzung mit den niedergelassenen Kollegen Gefäßtherapie aus einer Hand anbieten.“

Ralf Koch, 1971 in Jülich geboren, studierte von 1991 bis 1998 Humanmedizin an der Rheinisch-Westfälisch Technischen Hochschule Aachen. Nach Stationen im St.-Antonius-Hospital in Eschweiler war Koch von 2007 bis Mai 2014 Oberarzt Gefäßchirurgie im Luisenhospital in Aachen, seit 2009 zugleich Vertreter des Chefarztes. Seit Juni 2014 war er Leitender Oberarzt bzw. danach als Sektionsleiter Gefäßchirurgie im Johanniter Krankenhaus in Stendal in Sachsen-Anhalt. Ralf Koch ist zugleich endovaskulärer Spezialist, Ärztlicher Wundexperte, hat die Zusatzbezeichnung Phlebologie und einen Abschluss als Dipl.

Gesundheitsökonom. Koch ist verheiratet  und hat zwei Kinder.

 

Kontaktieren

Asklepios Harzkliniken GmbH
Kösliner Str. 12
38642 Goslar
Telefon: +49 5321 44 1668
Telefax: +49 5321 44 1699

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.