Personalia

Christina Schleicher ist neue Geschäftsführende Ärztin bei der DSO

Priv.-Doz. Dr. Christina Schleicher koordiniert künftig die Organspende in Baden-Württemberg

05.01.2012 -

Zum 1. März übernimmt Priv.-Doz. Dr. Christina Schleicher die Position der Geschäftsführenden Ärztin in der DSO-Region Baden-Württemberg. Nach ihrem Medizinstudium in Heidelberg absolvierte Dr. Christina Schleicher ihre Ausbildung zur Fachärztin für Chirurgie und Viszeralchirurgie am Universitätsklinikum Münster. Dort ist sie noch bis Ende Februar als Oberärztin und stellvertretende Leiterin der Sektion Organtransplantation tätig. Zusätzlich hat Dr. Schleicher 2011 die Weiterbildung zur Ärztlichen Qualitätsmanagerin abgeschlossen.

Bereits seit acht Jahren gehört die gebürtige Stuttgarterin zum Explantationsdienst der DSO-Region Nordrhein-Westfalen und kennt das gesamte medizinische Spektrum von der Organentnahme bis zur Transplantation. „Es ist für mich ein großer Ansporn, mein Engagement für die Organspende als Geschäftsführende Ärztin in meiner Heimat Baden-Württemberg fortzusetzen", erklärt Schleicher. „Mein ganzer Einsatz gilt den Patientinnen und Patienten auf der Warteliste. Deshalb ist es mein Ziel, die Organspende in der Region gemeinsam mit den Partnern der DSO weiter voranzubringen."

Zusammen mit einem Team von 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt und berät Dr. Christina Schleicher die rund 139 Krankenhäuser in Baden-Württemberg im Organspendeprozess. Dazu steht die Region den Kliniken rund um die Uhr mit ihrem Beratungs- und Unterstützungsangebot zur Verfügung. Unter der gebührenfreien Rufnummer 0800/8050888 ist sie jederzeit für das Klinikpersonal erreichbar. Zudem bietet die Region den Ärzten und Pflegekräften auf den Intensivstationen Fortbildungen und fachliche Beratungen rund um die Organspende an. Während der Übergangszeit leitet der Koordinator Dr. Carl-Ludwig Fischer-Fröhlich die Region in enger Abstimmung mit dem Vorstand der DSO.

Kontakt

Deutsche Stiftung Organtransplantation

Deutschherrnufer 52
60594 Frankfurt

+49 69 677 328 9420
+49 69 677 328 9409

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus