IT & Kommunikation

Krankenhaus-Informationssystem Orbis für französische und belgische Krankenhäuser

07.05.2011 -

Krankenhaus-Informationssystem Orbis für französische und belgische Krankenhäuser. Die Klinikgruppe der Assistance Publique – Hôpitaux de Paris (AP-HP) hat Agfa HealthCare beauftragt, seine 37 Krankenhäuser mit dem Krankenhaus-Informationssystem (KIS) Orbis auszustatten. Mit einer Kapazität von etwa 23.000 Betten in der Region Ile-de-France und in drei zusätzlichen Standorten außerhalb dieser Region werden jedes Jahr mehr als einer Million Patienten stationär und fünf Millionen ambulant behandelt.

Das Konsortiums besteht aus drei weiteren Partnern: Cap Gemini, HP und Oracle. Die Beauftragung liegt in einer Höhe von rund 95 Millionen €. Das System wurde bereits in mehr als 800 Gesundheitseinrichtungen in Kontinental-Europa installiert; täglich arbeiten mehr als 500.000 Anwender damit. Es orientiert sich Behandlungsprozess und vereinfacht so die Dokumentation erbrachter Leistungen für das medizinische und pflegerische Personal. Damit können Anwender eine integrierte digitale Patientenakte erstellen, die alle Notwendigkeiten des Informationsmanagements abdeckt – von der Medikation über die Behandlungsplanung bis hin zur medizinisch-pflegerischen Dokumentation.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!