Gesundheitsökonomie

DKI: Leitfaden zur gesunden Ernährung

02.07.2019 -

Am 21. Februar fand im Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin ein Expertenforum zur Ausweitung einer gesunden, nachhaltigen, pflanzenbasierten Ernährung in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen statt. An der Veranstaltung nahmen Vertreter von Kliniken, der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und des Verbandes der Diätassistenten (VDD) teil. Aus den Ergebnissen wird von der gesetzlichen Krankenkasse BKK Provita und dem Beratungsunternehmen Averdis in Zusammenarbeit mit dem DKI und Proveg Deutschland ein Leitfaden zur Ausweitung eines entsprechenden Verpflegungsangebots für Mitarbeiter und Patient von Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen erarbeitet.

In einem ersten Vortrag zu gesunder, pflanzenbasierter Ernährung sagte Prof. Dr. Michalsen, Professor für klinische Naturheilkunde an der Charité Berlin: „In Deutschland verzehren die Menschen weniger Gemüse als in anderen europäischen Ländern.“ Anschließend sprachen Rainer Roehl, Geschäftsführer von Averdis, und Michael Blasius, Leiter der Abteilung Marketing und Gesundheitsförderung bei der BKK Provita, über das Projekt. Dr. Karl Blum, Vorstand des DKI, stellte die Inhalte des geplanten Leitfadens vor. Er sagte: „Vom Einkauf über die Küche zum Bett soll der Leitfaden die Krankenhäuser unterstützen, ein attraktives und schmackhaftes Speisenangebot anzubieten.“
 

Kontakt

Deutsches Krankenhausinstitut e.V.

Hansaallee 201
40549 Düsseldorf

+49 211 47051 0
+49 211 47051 19

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus