Hygiene

Früherkennungsoffensive bei AMD

18.03.2013 -

Früherkennungsoffensive bei AMD. Obwohl der Bekanntheitsgrad der altersbezogenen Makuladegeneration (AMD) in der Bevölkerung in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, werden immer noch ca. 65 % der Patienten mit Chorioidalen Neovaskularisationen (CNV) zu spät diagnostiziert bzw. kommen zu spät zum Augenarzt.
Vertreter des Berufsverbandes der Augenärzte (BVA) und der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) haben deshalb mit Unterstützung von Novartis Ophthalmics ein Screeningprogramm zur AMD-Früherkennung entwickelt, mit dessen Hilfe Ärzte Patienten rechtzeitiger identifizieren und therapieren können.
Speziell für dieses Programm entwickelte Unterlagen (z.B. AREDS-Klassifikation, Patientenvereinbarung) erleichtern dem Augenarzt die Integration des Screenings in seinen Praxisalltag.
Auf der BVA-Website stehen Kapiteltext, Patientenvereinbarung und Patienteninformation zum Download bereit. Zusätzlich hat Novartis weitere Serviceunterlagen, die im Rahmen der Testphase entwickelt wurden, in einem Ordner zusammengestellt.
Er enthält Informationen für den Arzt sowie Patienteninformationen und kann direkt bei Novartis kostenlos angefordert werden.

www.augeninfo.de
www.novartis.de

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!